Skip to main content

Leder reinigen. Tipps und Tricks

Leder reinigen

Um Leder reinigen zu können, müssen wir allerdings einige einfache Regeln kennen. Lederprodukte sind sehr beliebt bei vielen Menschen. Wir beispielsweise haben Lederschuhe, Ledertaschen, Gürtel und Bekleidung aus Leder. Außerdem gibt es auch noch viele andere Lederartikel. Aber jedenfalls ist die Reinigungsart von der Leder Art abhängig. Mit anderen Worten, jeder Ledertyp erfordert eine besondere Pflege. Aber gibt es einige allgemeine Regeln, die für alle Lederarten gelten. Zum Beispiel müssen Sie keine Öle und Lösungsmittel benutzen. Auf jeden Fall schaden diese Reinigungsmittel Ihre Lederartikel.

Glattes Leder reinigen. Tricks

Benutzen Sie nur destilliertes Wasser, um Ihre Artikel aus Glattleder zu pflegen. Destilliertes Wasser enthält allerdings keinen Kalk. Deswegen haben Sie keine Kalkränder auf dem Leder. Erstens nehmen Sie einen weichen Lappen und destilliertes Wasser. Zweitens wischen Sie den Lederartikel. Und drittens bitte seien Sie vorsichtig. Reinigen Sie das Leder ohne Druck.

Verschiedene starke Reinigungsmittel, wie zum Beispiel Terpentin, Fleckenentferner und andere Lösungsmittel, können Ihre Lederartikel schaden. Dieses Material ist sehr empfindlich. Verwenden Sie nur milde Mittel, um Leder reinigen zu können. Man sollte Papier zum Trocken der Lederschuhe benutzen und diesen Artikel an die Heizung nicht stellen. Bitte vergessen Sie nicht, die Lederartikel zu pflegen, wenn diese Artikel gut trocken sind. Sonst sieht das Leder nicht schön aus. Verwenden Sie spezielle Cremes.

Das schöne Ledersofa

mehr...  Barock Sofa – Das müssen Sie vor dem Kauf wissen


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Lederreinigung: Vorgehensweisen und Grundsätze

Lederreinigung ist ein wichtiger Prozess. Weichen Sie den Staub von Ihrem Sofa...

Schließen